Unser Zuhause

 

Mein Name ist Manfred Borgert, ich bin 1960 geboren und war schon als Junge Natur interessiert. Die Tiere und Pflanzen des Waldes haben mich mehr fasziniert als die Schule. Ich habe nach Schulschluss in der Dickung gelegen und links und rechts von mir ist das Wild zum äsen auf die Wiese gezogen. Ich war jedes Jahr im Herbst als Treiber unterwegs und auch an der Jagd hatte ich meine Freude. Nachdem meine Frau und ich unser Nest gebaut und den Nachwuchs groß gezogen haben, war es dann 2010 soweit. Ich machte meinen Jagdschein, was mir auch nicht schwer viel. Danach habe ich den Fallenschein und die Jagdaufseher Prüfung gemacht. Ich betreue nun ein Revier in dem ich auch jederzeit meinen Jagdhund einsetzen kann. Ulme vom Benningshof, genannt Uschi ist mein erster Hund. Ich bin zum DD gekommen, weil ich einen robusten Leistungsfähigen Hund mag. Mit seinem markanten Kopf, dem kräftigen Bart, dem drahtigen Haar und den ruhigen Charakter wirkt er dennoch elegant. Außerdem besticht er durch Finderwillen und Raubwildschärfe. Wasserfreudig wie er ist holt er jede Ente. Mit der Nase arbeitet er sehr gut, wenn er sich einmal festgesaugt hat bringt er einem auch zum Stück. Kurzum möcht ich meine Uschi nicht mehr hergeben, wir sind jetzt seit 4 Jahren ein super Team.